CFC-Notizen :: Regatta Notizen


CFC Cat-Cup.

Obwohl wegen der mäßigen Windverhältnisse vom 18. auf Sonntag, den 19.10.2008 verschoben, gab es auf der diesjährigen CFC Club-Regatta vor Djerba/Tunesien für die drei Crews des CFC nichts zu gewinnen. Von den insgesamt neun an der Wettfahrt teilnehmenden Catamaranen der Type Hobie 15 belegten Alexander F. Schindler und Michael Zimdars nur einen enttäuschenden fünften Platz. Günter Wild und sein Vorschoter Uwe Kesselring wurden disqualifiziert, weil sie eine Wendetonne nicht umrundet hatten; ebenso wie Peter H. Schindler und Daniel Wapp, die mit ihrem Boot einem Konkurrenten im zweiten Lauf in der zweiten Runde die Vorfahrt genommen und ihn gerammt hatten.

Ausgelegt war ein Dreieckkurs.
Durchgeführt wurden zwei Läufe mit zwei und vier Runden.

Die Ersten in der Gesamt-Wertung erhielten das begehrte gelbe Winner-Shirt des CFC und eine Gold-Medaille am rot-weißen* Band. Die Zweitplacierten freuten sich über das grüne CFC Winner-Shirt und die Silber-Medaille am rot-weißen Band. Alle übrigen Crews nahmen als Anerkennung für ihre Teilnahme eine bronzene Medaille am rot-weißen Band entgegen und die Letztplacierten zusätzlich sogar noch das berühmte blaue Loser-Shirt des CFC, das sie in den nächsten Tagen mit Stolz und zur Freude aller Segler trugen.

Der abschließende Umtrunk mit einer von Alex gesponserten Ein-Liter-Flasche Wodka und etliche vom Club Aldiana Djerba Atlantide bereitgestellte kühle Bierchen sorgten für eine ausgelassene Stimmung unter den Cat-Seglern und ihren Fans.

Gedankt sei abschließend Frank, Caro, Rhedjab und Roland von der Nautic-Station des Clubs, die dafür sorgten, dass organisatorisch alles klappte und es auf dem Wasser fair zuging.

*= Rot-Weiß sind die Farben von Cuxhaven