CFC-Notizen :: CFC Notizen

CFC Sicherheitstraining.
Von Alexander F. Schindler.

Am Sonnabend, den 30.04.2017 nahm mit sechzehn aktiven Cat-Seglern eine erfreulich große Zahl am vom WSV Wasser- und Schifffahrtsamt Cuxhaven genehmigten und unterstützten CFC Sicherheitsstraining in Sahlenburg teil. Da der vorgesehene Referent aus Gesundheitsgründen kurzfristig absagen musste, übernahm kurzerhand Peter H. Schindler dessen Part. Richtiges Verhalten im Seenotfall, die wichtigsten Möglichkeiten, auf sich aufmerksam zu machen, Vor- und Nachteile unterschiedlicher Segelbekleidungen und Rettungswesten bzw. Schwimmhilfen, pyrotechnische Signalmittel und vor allem der richtige Umgang mit für Cat-Segler besonders geeignete Signalgebern und zu beachtende gesetzliche Bestimmung waren unter anderem Themenbereiche, die Schindler souverän in eineinhalb Stunden abhandelte; verbunden mit vielen praktischen und nützlichen Tipps dieses langjährigen und erfahrenen Seglers. Zum Abschluss hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit, auf dem Cat Platz einen Probeschuss aus einem Signalgeber abzugeben. Das sollte ihnen die ‘Angst‘ vor dem Gebrauch der ‘Waffe‘ zu nehmen.

Fazit:
So ein Sicherheitstraining ist wichtig. Und dass die Teilnehmer auch noch Spaß hatten, dafür sorgte der ohnehin immer gute gelaunte und als humorig bekannte Referent. Ich glaube, im Namen aller zu sprechen, wenn ich sage, dass es nichts zu meckern gab und dass wir unserem Verein und vor allem dessen Vorstand dankbar sein sollten, dass er sich so engagiert für die Sicherheit von uns Seglern einsetzt.