CFC-Notizen :: CFC Notizen

Cat-Platz in Sahlenburg Dank CFC-Initiative saniert.

Eigentlich wollten wir den Cat-Platz in Sahlenburg in Zusammenarbeit mit allen Seglern endlich im Frühjahr 2004 sanieren. Nicht nur, daß es einer neuen Aufteilung für die immer größer gewordenen Boote bedurfte, befand sich der Platz selbst zuletzt in einem erbarmungswürdigen Zustand.
Überall Löcher und Unebenheiten und im unteren Bereich ganze Berge von hartgewordenem Schlamm vom jährlichen Ausbaggern des angrenzenden Grabens.

Mit der Kurverwaltung waren wir uns schnell einig. Sie stellt das erforderliche Granulat; wir Segler sorgen in Eigenarbeit dafür, daß der Platz vernünftig aufgeteilt wird und ein paar Liegeplätze mehr bekommt, die dann -wie auch die alten Plätze der beiden ersten Bootsreihen- ohne großes Geholper und 'Schlagloch'umfahren leicht und sicher erreichbar sind und angenehmer genutzt werden können.

Für einen Traktor hatten wir gesorgt, der erst die vielen alten Befestigungsanker zog und dann das Granulat verteilte und glatt walzte.
Bezahlt hat das Ganze allein unser Verein, wobei er glücklicherweise auf einen Sponsor zurückgreifen konnte, so daß wir unter dem Strich finanziell nicht all zu sehr in Anspruch genommen worden sind.

Als es dann aber ans (körperliche) Arbeiten ging, war kein Mensch da. Diejenigen, die vorher groß getönt hatten, sie würden auf jeden Fall helfen, hatten plötzlich keine Zeit oder blieben einfach weg.
Um so mehr ist Motte Constabel, Uli Meergans und Pit Schindler zu danken, die mit ihrem Einsatz allein dafür gesorgt haben, daß der Platz heute im unteren Bereich am Graben und in den Reihen 1 und 2 saniert ist.

Schön wäre es natürlich gewesen, wenn auch die Bootseigner der beiden anderen auf dem Platz vertretenen Vereine Leute gestellt hätten, denn schließlich haben diese zumindest von der Zahl der Nutzer her mehr von der Sanierung als unsere Eigner im CFC. Und so war es ursprünglich ja auch (an)gedacht und vereinbart worden.

Arbeitsdienste im Sinne der Gemeinschaft sind in anderen Segelvereinen anderenorts selbstverständlich. Warum funktioniert das in Sahlenburg nicht?