CFC-Intern :: Wichtige Hinweise

Und ewig schlagen die Fallen.

Für uns Segler gehört es einfach dazu. Wir hören es nicht einmal mehr; das Schlagen der Fallen und das Pfeifen der Topcat-Masten bei Wind und das Heulen in der Takelage bei Sturm.

Ganz anders sieht das –und aus seiner Sicht sogar verständlicherweise- der Kurgast, der in dem Hotel in der Nähe des Cat-Platzes in Sahlenburg oder in den benachbarten Ferienwohnungen in Ruhe seinen Urlaub verbringen will. Für ihn handelt es sich einfach nur um eine Lärmbelästigung. Deshalb gibt es auch den einen oder anderen, der sich bei der Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH beschwert.
Bei den meisten Kurgästen finden wir jedoch Verständnis. Man schätzt das Problem offensichtlich richtig ein und nimmt es als unvermeidbar hin.

Die Wahrheit ist, dass das Schlagen der Fallen und das Pfeifen in den Masten vermeidbar, das Heulen in der Takelage bei Sturm dagegen unabänderlich ist.

Deshalb sind alle Bootseigner aufgefordert, die Fallen an ihren Catamaranen beim Abstellen stets fest zu zurren. Topcat-Segler ziehen in den Mast mit dem Gross-Fall eine Kederschiene ein. Dann bleibt nur noch das Heulen der Takelage bei Sturm und den Kurgästen die Hoffnung, dass der Sturm bald nachlässt und wieder Ruhe eintritt.