CFC-Intern :: Wichtige Hinweise

Haftpflicht-Versicherung für Cat-Segler.

Die Satzung des CFC schreibt für die Mitgliedschaft im Verein den Abschluß einer Haftpflicht-Versicherung vor, die das Risiko des Segelns ausdrücklich einschließt.

Die Franz Dede GmbH, Versicherungsmakler hat uns freundlicherweise darauf hingewiesen, dass das Risiko des Segelns in den üblichen Privat-Haftpflichtversicherungen grundsätzlich nicht (!) eingeschlossen ist und auch nicht eingeschlossen werden kann.

Wir empfehlen daher dringend, eine spezielle Segel-Haftpflichtversicherung abzuschließen.

Eine solche Versicherung kostet jährlich incl. Gebühren und Versicherungssteuer je nach Segelfläche nur € 17,-- bis € 36,-- (Stand 2018).

Übrigens: Das Risiko des Surfens wird von den Versicherungsgesellschaften anders eingestuft als das beim Cat- und Jollen-Segeln. Das Haftpflicht-Risiko beim Surfen kann -anders als beim Segeln- meist gegen einen geringen Prämienzuschlag in der üblichen Privat-Haftpflichtversicherung eingeschlossen werden. Das muß aber ausdrücklich vereinbart werden. Auch das Surf-Risiko ist nicht automatisch versichert.